Joan Tollifson

Joan Tollifson
Atem des Absoluten-Cover

Joan Tollifson wurde 1948 in Chicago geboren. Als Mensch und Autorin
ist sie eine lebenslange Entdeckerin dessen, was ist.
Ihr breitgefächerter Hintergrund schließt sowohl den Buddhismus mit ein als auch Advaita, nicht traditionelle meditative Selbsterforschung, radikale Nondualität, Kampfkünste, Körperarbeit, Arbeit mit Suchterkrankungen, politischen Aktivismus, visuelle Kunst und in gleichem Maße die Hingabe an die grenzenlose Präsenz, wie an die Schönheit des Gewöhnlichen.

Seit 1996 hält Joan Tollifson private und öffentliche Treffen und gelegentliche Workshops ab. Sie ermutigt Menschen, ihre persönlichen Geschichten und Glaubenssysteme zu hinterfragen und dabei die Missverständnisse aufzudecken, die den Großteil unseres menschlichen Leids hervorbringen. Dabei gilt ihr besonderes Augenmerk der Aufdeckung der weit verbreiteten Verwechslung konzeptueller Lebensentwürfe mit der lebendigen Wirklichkeit.

Ihr unmittelbarer Ansatz ist offen, direkt, geerdet und wurzelt in der frischen Lebendigkeit präsenter Bewusstheit. Anstatt sich auf äußere Autoritäten, traditionelle Ideen und akkumuliertes Wissen und Glaubensbekenntnisse zu stützen, geht es ihr um die unmittelbare Erfahrung aus erster Hand. Joans wichtigster Lehrer war Toni Packer, ein ehemaliger Zen-Lehrer, der die Tradition verließ, um in einer einfacheren und offeneren Weise zu wirken. Joan Tollifson identifiziert sich mit keiner speziellen Tradition.

Von ihren zahlreichen Büchern ist „Über alles Erfassen hinaus…“ im Noumenon-Verlag erschienen. Derzeit lebt und wirkt sie in Oregon.

„Freiheit hat nichts zu tun mit Antworten, speziellen Erfahrungen oder damit, in einem besonderen Bewusstseinszustand zu verweilen, der für immer anhält. Freiheit hat nichts mit Glauben zu tun, sie bedeutet viel mehr die Befreiung davon.“ Joan Tollifson

 

Adresse

Noumenon Verlag
Lornsenstraße 14
22767 Hamburg

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10Uhr – 15Uhr

Folgen

Abonniere den Newsletter