Mooji

Mooji
Atem des Absoluten-Cover

Mooji ist Jahrgang 1954. Er wurde in Jamaika geboren und zog im Alter von sechzehn Jahren zu seiner Mutter nach London. Mooji, der eigentlich Anthony Moo-Young heißt, ist im Herzen ein Künstler. Seine Malerei und seine Weisheit sprechen von der Weite und Reinheit eines Wesens, das an die Schönheit und die Liebe selbst „verlorengegangen“ ist.

Im Jahr 1987 kam es zu einer tiefgreifenden Begegnung zwischen ihm und einem jungen Christen namens Michael, den er als Mystiker bezeichnet. Bald darauf veränderte er sein Leben und verließ seine Anstellung als Kunstlehrer und zog sich in die stille Einfachheit des Daseins zurück.

Die Lehre von Sri Ramana Maharshi und die Schriftstücke von Sri Ramakrishna begleiteten ihn auf seiner tiefen Selbsterforschungsreise. Angezogen von der Advaitalehre, wurde er Schüler von H.W.L Poonja, dessen „Gesang des Seins“ ebenfalls im Noumenon-Verlag erschienen ist.

Der Kern von Moojis Lehre ist die radikale Hinterfragung dessen, was wir als „Ich“ bezeichnen und empfinden. Diese „Aufdeckung“ bewirkt die Lösung der persönlichen Perspektive aus ihrer wirklichkeitsverzerrenden Wahrnehmung. Diese Aufhebung lässt die unmittelbare Verbundenheit mit dem und als das Dasein ins Bewusstsein dringen.

Glückseligkeit, Freiheit und tiefer Frieden sind für ihn Qualitäten, die der Existenz selbst innewohnen und die nicht erst mühsam erlangt werden müssen. Lediglich die Trennung in Subjekt und Objekt – also in „Ich und die Welt“ – verschleiern diese Qualitäten, die untrennbarer Teil unserer wahren Natur sind.

Seit dem Jahr 2011 lebt er mit seiner Gemeinschaft in Portugal, wo Satsangs und Retreats angeboten werden. Im Noumenon-Verlag ist Moojis Buch
„Der Atem des Absoluten“ erschienen.

„Selbsterforschung ist der Spiegel, in dem sich das Ewige selbst erkennt. Durch das Schauen mithilfe dieses Spiegels wirst du unmittelbar wissen, wer du wirklich bist; nicht wer dein Körper ist, nicht wer du zu sein glaubst oder wer du nach Meinung anderer bist; nein, durch dieses Schauen offenbart sich eine direkte, nonduale Wahrnehmung deines Selbst.“ Mooji

Adresse

Noumenon Verlag
Lornsenstraße 14
22767 Hamburg

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10Uhr – 15Uhr

Folgen

Abonniere den Newsletter