Sri Nisargadatta Maharaj

Nisargadatta Maharaj
Bevor ich war, bin ich-Cover
Der Nektar der Unsterblichkeit-Cover
Die ultimative Medizin-Cover

 Nisargadatta bedeutet: Der im natürlichen Zustand verweilt. Sri Nisargadatta Maharaj lebte von 1897 bis 1981 in Bombay, dem heutigen Mumbai. Er wurde am Geburtstag von Lord Hanuman geboren, weshalb er den Namen Maruti erhielt, was soviel heißt wie der Sohn des Windes – eine andere Bezeichnung für Hanuman. Maruti Shivrampant Kambli war Nisargadattas vollständiger Name.

Er entstammte einer tiefreligiösen Familie, doch wurde er erst in seinen mittleren Jahren auf das spirituelle Gedankengut seiner Zeit aufmerksam. Es geschah in dem Moment, als ihm von einem Freund sein späterer Guru Siddharameshwar Maharaj vorgestellt wurde. Im Noumenon-Verlag sind zwei Bücher von ihm veröffentlicht: „Der! Schlüssel zur Selbstverwirklichung“ und „Ein ultimatives Verstehen“.

Sein Guru gab ihm einfache Anleitungen, die er wörtlich befolgte.
Er verwendete in den nächsten Jahren all seine freie Zeit dafür, in Stille zu sitzen und den Anweisungen seines Gurus nachzugehen, um sich auf das
„Ich bin“ zu konzentrieren. Er meditierte und sang devotionale Bahjans.

Drei Jahre später starb sein Guru, woraufhin Maruti seinen Namen in Nisargadatta änderte. Er wurde zum Führer des Inchigeri-Zweigs des Navanath Sampradaya-Kultes ernannt und behielt diesen Posten
sein Lebtag bei.

1937, ein Jahr nach dem Tod seines Gurus, verließ er Mumbai, um als wandernder Asket zu leben. Doch schon ein Jahr später kehrte er zu Frau, Kindern und seinem Bidi-Geschäft zurück. Er hatte erkannt, dass er die Wahrheit auch inmitten eines bürgerlichen Lebens erfahren und
vermitteln konnte.

Sri Nisargadatta Maharaj verbrachte seine verbliebene Freizeit damit, philosophische Gespräche mit Interessierten zu führen, die sich mit der eigenen Identität und Selbsterkenntnis beschäftigten. Die heute erhaltenen Veröffentlichungen gehen vorwiegend auf Aufzeichnungen dieser Gespräche und auf die mündlichen Überlieferungen seiner persönlichen Schüler zurück.

1973 wurde sein vielbeachtetes Buch“ I Am That“ publiziert, was ihn über die Landesgrenzen hinaus bekannt machte.

Nisargadatta betont, Erleuchtung bestehe darin, das Anhaften an das Unwirkliche zu überwinden und so der Wirklichkeit ihren Platz zu geben.
Im Noumenon-Verlag sind „Die ultimative Medizin“, „Der Nektar der Unsterblichkeit“ und „Bevor ich war, bin ich“ erschienen. 

„Du musst nicht zur Erleuchtung vorstoßen, denn du bist erleuchtet. Sie stößt zu dir vor, wenn du ihr eine Chance gibst. Lass deine Anhaftung an das Unwirkliche entgleiten, und das Wirkliche wird schnell und sanft dessen Platz einnehmen. Hör damit auf dir einzubilden, dies zu sein oder jenes zu tun, und du wirst erkennen, dass du an der Quelle und im Herzen von Allem bist. Auf diese Weise wird die große Liebe über dich kommen, die nicht Wahl oder Bevorzugung darstellt, sondern eine Kraft, die alle Dinge liebenswert und liebenswürdig macht.“ Nisargadatta Maharaj

Adresse

Noumenon Verlag
Lornsenstraße 14
22767 Hamburg

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 10Uhr – 15Uhr

Folgen

Abonniere den Newsletter